Vorträge


Themenfelder politikdidaktischer und -wissenschaftlicher Diskussion: Vortragsangebote für externe Nachfrager

Grundfragen der Politischen Bildung

  • Konstruktivistische Lerntheorien und ihre Bedeutung für die politische Bildung
  • Förderung reflexiver Urteilskompetenz als politikdidaktische Aufgabe
  • Bürgerleitbilder in der pluralistischen Demokratie
  • Streitbare Demokratie und politische Bildung
  • Werterziehung in der Demokratie
  • Politische Lernen zwischen Autonomie und Standardisierung:
  • Der Verfassungsauftrag "im Geiste der Demokratie (...) zu erziehen"
  • Politische Bildung als reflexive Praxis
  • Dimensionen der Demokratiekompetenz und ihre Förderung durch Unterricht
  • Die Liberalismus-Kommunitarismus-Diskussion und ihre Bedeutung für die p.B.
  • Verfassungspatriotismus als Bezugspunkt habitueller Demokratiekompetenz?
  • Vom didaktischen Nutzen über die eigene Geschichte zu reflektieren

Fachwissenschaftliche Themen

  • Das Konzept der streitbaren Demokratie: Theorie und Praxis eines tragenden Verfassungsprinzips
  • Parteiverbote und Demokratie: Die NPD-Verbotsdiskussion als Lehrstück über die Verfassung
  • Streitbare Demokratie und Réligion civile

Nach oben

Vortragsthemen (gehaltene Vorträge)

  1. Habituelle Demokratiekompetenz als Aufgabe der politischen Bildung
  2. "Heimat" als politikdidaktische Kategorie
  3. Der Beitrag des Sports zur Demokratieerziehung an der Schule
  4. Streitbare Demokratie als Réligion civile?
  5. Erziehungsziele und streitbare Demokratie: Zur Verantwortung des Lehrers als Erzieher für das Verbindlichwerden der Verfassung
  6. Ist eine konstruktivistische Politikdidaktik möglich?
  7. Die Bedeutung der streitbaren Demokratie für die Substanziierung eines normativen Konzepts politischer Bildung
  8. Der Wunschbürger in der streitbaren Demokratie
  9. Parteiverbot und Demokratie: Politikwissenschaftliche Überlegungen zu einer "flexible Response" der streitbaren Demokratie
  10. Werterziehungskonzeptionen und ihre Bedeutung für die politische Bildung an öffentlichen Schulen
  11. Komunikative Kompetenz als Voraussetzung für die Reflexivität politischer Urteilsbildung
  12. Kategorien als Sicherung der Reflexivität politischer Urteilsbildung - dargestellt am Beispiel der NPD-Verbotsdiskussion
  13. Politische Bildung zwischen Selbststeuerung und Standardisierung
  14. Schülerpartizipation als Ziel politischer Bildung?
  15. Politische Bildung zwischen Lebensweltbezug und System
  16. Pragmatismus und Demokratieerziehung
  17. Der Pragmatismus - Konzeptionelle Basis zur Förderung prozeduraler Demokratiekompetenz
  18. "Nazis sind Pop!"-Warum Jugendliche rechtsextremistischen Angeboten erliegen
  19. Wieviel "Wirtschaft" braucht die Schule - Ein Beitrag zur Diskussion über das Verhältnis von politischer und ökonomischer Bildung